Mediaslider AST
Das Quantum Sea Team heißt jetzt Arctic Sea Team. Alle Neuigkeiten bald hier, neue Webseite, neue Veranstaltungen, neue Highlights! Sei dabei …
Seite 3 von 140« Erste...234...102030...Letzte »
3 Vote

Das Echolotzentrum-Schlageter und wir gehen gemeinsame Wege!

4. Sep 2018 | Geschrieben von S.Weide | Kategorie: Hauptnews

Hallo liebe Angelfreunde

mit Freude können wir euch heute mitteilen, dass wir zusammen mit Thomas Schlageter und seinem Echolotzentrum als Partner in die Zukunft gehen werden.

Beim Echolotzentrum Schlageter finden Sie die wohl größte Auswahl Deutschlands an Echoloten, GPS Geräten, Kartenplottern, Trockenanzügen, Schwimmanzügen und vieles mehr.
Das Team ist bekannt:

  • aus den Angelmagazinen Blinker, Esox, Rute & Rolle und Kutter & Küste als Technikexperten
  • durch ihren eigenen YouTube Kanal mit vielen interessanten Videos
  • durch ihre einzigartigen Servicepakete mit What´s App Support, spezieller Telefonhotline, Erklär Videos, Vorkonfiguration, Wochenend Support usw.
  • aus vielen Fernseh- und Zeitungsberichten
  • durch die erfolgreichen Workshops für den Top-Special-Jahr Verlag
  • von Vorträgen, Präsentationen und großen Messeständen auf den Boots- und Angelmessen Deutschlands
  • durch die Tätigkeit als Dozent / Lieferant europäischer und internationaler Behörden, wie Polizei, Feuerwehr, Bundeswehr, DLRG, THW, Wasserwachten und DRK bei der Personensuche & Gegenstandssuche

Wie bereits erwähnt, könnt ihr auch die genialen Trockenanzüge von Ursuit beziehen, die uns schon seit vielen Jahren beim Trolling auf der Ostsee und natürlich in Norwegen begleiten und uns Tag für Tag trocken und warm halten, egal welches Wetter vorherrscht.
Im Bereich Echolote ist gerade unser Freddy ein „Pro-Staff“ bei Navico bzw. bei den Geräten von der Firma Lowrance und kennt sich bestens aus.

Auf der neuen Homepage vom „EZ“, die heute online gegangen ist,  findet ihr uns weiter unten (bitte runterscollen) unter der Rubrik: „Die besten Angelprofis Deutschlands…..!“

 

tight lines

Arctic-Sea-Team

 

Tags: Arctic Sea Team News
2 Vote

Schleipokal 2018

22. Aug 2018 | Geschrieben von Freddy Scheel | Kategorie: Hauptnews

Moin Moin liebe Angelfreunde,

Ende Juli, war es wieder soweit und der Schleipokal stand vor der Tür. 
Wie bei jedem Pokal die selbe Frage: „Wie wird das Wetter?“
Die Prognosen deuteten auf nicht so gutes Wetter hin, wobei ich bei gutem Wetter eigentlich nur den Wind meine, denn gegen Regen gibt es ja wahrlich genug gute Kleidung. Aber es kam so, wie es kommen musste und die OSO 4Bft. später zunehmend 5Bft. und in Boen 6Bft. bestätigten die Vorhersagen.

Nichtsdestotrotz, eröffneten mein Vater und ich die Veranstaltung am Freitag Abend!
Die 60 Teilnehmer wurden begrüßt und die Ankerplätze wurden gezogen bzw. verlost. 

Am Samstag gegen Mittag ging es dann auch los und das gemeinsame Fischen konnte beginnen.
Voller Freude und froher Hoffnung, sich das Abendbrot zu fangen, legten die Teilnehmer ihre Montagen aus und die spannende Zeit des Wartens begann. 

Gegen Nachmittag wurde das gemeinsame Fischen beendet, und die Ermittlung des größten Fisches wurde durchgeführt, denn dieser Fisch konnte sich über ein tolles Vakuumier-Schweißgerät freuen. 

Abends konnten wir den Tag mit einer herrlichen Feier, ausklingen lassen.
Auch hier sei nochmal zu erwähnen, das ohne unsere freundlichen Helfer und Sponsoren eine solche Feier bzw. Veranstaltung nicht möglich ist.

Besonderen Dank gilt hier nochmal den helfenden Personen und den Ansprechpartnern der Sponsoren, die an dieser Stelle einmal aufzählen möchte:
Casio Pro Trek, Geoff Anderson, Echolotzentrum Schlageter, Ursuit, Zebco Europe, Grauvell, C-Map, Köthe Schweißtechnik, Grizzly Lures, Fa. Eisele.
(Die Aufzählung unterliegt keinerlei Wertung)

 

 

Tags: Arctic Sea Team News
4 Vote

Dyrøysund im hohen Norden

5. Aug 2018 | Geschrieben von Freddy Scheel | Kategorie: Companynews, Hauptnews, Norwegen

Hallo Leute

Gestern und heute hatten wir hier am Dyrøysund eine bunte Fischkiste.
Wegen der relativ geringen Strömung, ging es für uns erstmal 150 Meter vor die Anlage auf ein Sandplateau, um mit kleinen Gummifischen auf Heilbutt zu fischen, also Spinnfischen. 🙂

Nach dem vierten Wurf, bekam Sven einen schönen Biss und seine Rute war bis zum Bersten krumm. Nach einem spannenden Drill konnte ich den Heilbutt sicher landen. Mit 110cm war dieser perfekt für unseren Vermieter, denn dieser wünschte sich einen von uns, für sein Abendbrot.

Der Wind und somit auch die Drift wurden immer weniger und wir versuchten es an einer von 150m auf 220m abfallenden Kante auf Rotbarsche. Auch dieser Plan ging auf und nach kurzer Zeit meldeten sich die ersten Rotbarsche bis über 50cm, durch zaghafte Schläge in der Rutenspitze. Dieses Spiel wiederholte sich gut 5 mal, als der Wind zunahm und wir mit dem Boot in eine andere Richtung trieben und das 850g-Blei kaum noch sauber am Grund halten konnten.
Eine gute Portion Abendessen war dennoch gesichert.

 

Auf dem Weg zur Anlage stoppte unser Kameramann Arne („la Butt“) 😉 abrupt das Boot ab, denn er vermutete große Köhler im Mittelwasser. Wir ließen unsere Pilker Richtung Grund und drehten diese sofort und schnell wieder zur Oberfläche. Mit einem Ruck war die Rute von Sven und danach von Arne bis zum bersten Krumm und Seelachse bis 110 Zentimeter fanden den weg in unsere Fischkiste. 

Jetzt heißt es erst einmal filetieren und Abendessen vorbereiten und danach geht es ins Bett, denn wir wollen morgen wieder zum Fischen. Das Wetter dafür sieht auf jeden Fall gut aus.

tight lines

Sven, Freddy und Arne

 

 

Seite 3 von 140« Erste...234...102030...Letzte »