Mediaslider AST
Das Quantum Sea Team heißt jetzt Arctic Sea Team. Alle Neuigkeiten bald hier, neue Webseite, neue Veranstaltungen, neue Highlights! Sei dabei …
Seite 10 von 143« Erste...91011...203040...Letzte »
4 Vote

2. Arctic-Sea-Cup 2018

28. Jun 2018 | Geschrieben von S.Weide | Kategorie: Hauptnews

Hallo Norwegenfreunde

Die letzten Tage waren bei uns sehr schlafraubend, anstrengend und spektakulär.
Zuerst will ich aber von dem grandiosen Bergfest bzw. Grillabend berichten.
Fabian Kracht servierte diverse Salate, Dips und Soßen – ein Traum, was der Mann so alles „basteln“ kann.
Auf den Grill legte er dann Würstchen, Drumsticks und Flank-Steaks, die er auf den Punkt grillte.

 

Trotz anfänglich leichtem Nieselregen kamen alle Teilnehmer mit bester Laune und das Bergfest dauerte bei grandioser Stimmung, bis in die Morgenstunden.

Aber es wurde nicht nur gegrillt und gegessen, es wurde auch gefischt und das in der Nacht, denn aktuell hängt vor einem Großteil der norwegischen Küste ein Tiefdruckgebiet, welches uns dieses „Hamburger Schietwetter“ und Wind bringt.
Es gibt aber kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung -nur der Wind, den können wir nicht abstellen, sondern drauf reagieren, also Nachts fahren, denn da geht der Wind meistens runter.
Zum Beispiel konnte unser Gerald einen schönen Butt um die Metermarke landen und einige, etwas größere Butte gingen den Teilnehmern im Drill verloren.
 

Auch Familie Strecker konnte wieder zuschlagen und schöne Fische in den Hafen bringen.

Heute war freies Fischen ohne Wertung, denn die letzten Teilnehmer waren heute morgen erst nach 7:00Uhr mit dem Filetieren und dem Verpacken der Fische fertig.
Von daher hieß es erst einmal ausschlafen und jeder konnte fischen, wann und was er will oder halt mal richtig ausschlafen.

Gestern war ich zudem noch mit den Teilnehmern Jens Wöbke und Holger Wendt zum Tauchen, denn sie wollten einmal die Unterwasserlandschaft in Norwegen unter die Lupe nehmen.
Bei 10°C Wassertemperatur an der Oberfläche und 3-4°C am Grund des Fjordes, konnten die Beiden schöne Filmaufnahmen machen, aber nach ca. 40min. nahm ich die Beiden wieder an Bord, denn die Sauerstoffflaschen sind auch irgendwann mal leer. 😉

tight lines 

Sven

Tags: Arctic Sea Team News
1 Vote

2. Arctic-Sea-Cup

25. Jun 2018 | Geschrieben von S.Weide | Kategorie: Hauptnews

Hallo Leute

Heute morgen aufgestanden und was soll ich sagen: „Dicke Suppe (diesig) draußen und 5Bft., zumindest auf der offenen See um Melstein und Gimsa.
Von daher war heute nur Fjordangeln möglich und es wurden schöne Küchenfische gefangen.
Die aktuellen Messwerte sagen 7Bft. und das ist definitiv zu viel für uns Angler.
Von daher sind alle Boote im Hafen und wir warten auf das festliche Abendessen von unserem Fabian Kracht vom Mussumerkrug, denn sie lieben, was sie tun und fangen! 😉

Unser Sascha konnte heute einen schönen Butt auf die Planken legen und dieser war mit seinen 18kg sehr stattlich.
Sascha war so happy, dass er gleich mit seinem Butt baden gehen musste.
 

Aber nicht nur der Butt war heute ein gutes Ergebnis, denn Fam. Strecker konnte sehr schöne Seelachse bis über 1,00m in den Hafen bringen.

An dieser Stelle muss ich aber noch einmal auf unsere gestrige bzw. vorgestrige Nachtfahrt kommen, denn das war schon eine tolle Nacht.

Frei nach dem Motto: “ Wir bleiben wach, bis die Wolken wieder lila sind!“ – So lautet es in einem Song von Marteria)

Nicht nur die Teilnehmer konnten tolle Fische fangen, nein, auch wir.
 

Es war so klar, aber Julien musste sich natürlich sofort in seine Dorschdame verlieben und sie küssen und er tat es wirklich.

Morgen werden wir dann wieder einen Erholungstag einlegen müssen, denn bei 10-12m/s, also 5-6Bft. macht es nicht wirklich Sinn, auf die offene See zu fahren, das ist einfach zu gefährlich, auch wenn wir tolle Arvor.- oder Lundi-Boote zur Verfügung haben – safety first!
Überbrücken werden wir die Zeit mit einem oder 2 Vorträgen, der Fußball-WM und wohl einer kleinen Überraschung für die Teilnehmer am Abend.

tight lines

 

Sven

1 Vote

2. Arctic-Sea-Cup 2018

24. Jun 2018 | Geschrieben von S.Weide | Kategorie: Hauptnews

Hallo liebe Leute

Wie bereits vorgestern angekündigt, ging es gestern Abend wieder raus zum Fischen, denn die Wetter.- bzw. Windvorhersage sah richtig gut aus.
Das Wertungsfischen war bis 12:00Uhr heute Mittag angesetzt und es gab wieder einmal eine Überraschung und für die sorgte die „Möbius-Bande“, allen voran der „Banden-Leader“ – Timo Möbius höchstpersönlich! 😉
Timo konnte einen 139cm langen und 27,5kg schweren Heilbutt zum Anbiss überlisten, wobei das eher der kleine Pollack übernommen hat, den Timo gerade an seinem Pilker an die Wasseroberfläche kurbeln wollte, denn dieser hatte gerade zuvor gebissen. 

Wer mich kennt, kann sich sicherlich vorstellen was geschieht, wenn ein Angler zu mir zum fotografieren kommt.
Timo wusste es nicht, was dem glücklichen Fänger eines solchen Buttes blüht, wenn er bei mir vor der Kamera steht.
Demnach war auch sein Gesichtsausdruck nach der Fotosession, aber er kann schon wieder lachen in seinem vollgeschleimten Anzug.
(gejammert hat er trotzdem). 😉
 

Zudem konnte sich Hans-Michael Stubner selber entbutten, denn er war der Kapitän und brachte sein Boot an den Butt.
91cm brachte sein allererster Butt, auf die Messlatte.

tight lines 

Sven

Tags: Arctic Sea Team News
Seite 10 von 143« Erste...91011...203040...Letzte »