Mediaslider AST
Das Quantum Sea Team heißt jetzt Arctic Sea Team. Alle Neuigkeiten bald hier, neue Webseite, neue Veranstaltungen, neue Highlights! Sei dabei …
1 Vote

Norwegen hat uns wieder

31. Jul 2018 | Geschrieben von J.Wrede | Kategorie: Hauptnews, Highlights, Norwegen

Willkommen in Seter Brygge

Es ist wieder soweit, wir sind im gelobten Land!
Nach einer 25stündigen Autofahrt sind wir endlich am Ziel, Seter Brygge, angekommen.

Von der langen Autofahrt ein wenig abgespannt, haben wir gleich angefangen den Anhänger zu entladen und die Unterkunft, für die nächsten 7 Tage, zu beziehen.
Nun werden wir uns stärken und den Abend bei super Wetter auf der Terrasse ausklingen lassen.
Morgen früh geht es aufs Wasser und wir werden berichten, wie der Angeltag gelaufen ist.
Holger Höner von bissclips.tv begleitet uns bei der Reviervorstellung mit Film und Fotos.

Wir freuen uns auf ein paar schöne Tage 🙂

Aber nicht nur wir sind in Norwegen, sondern auch Freddy, Sven und Arne Seiberlich (Kameramann für Angelreisen Hamburg) starten morgen nach Norwegen. Wohin, das verraten wir noch nicht, aber auch sie werden sich melden und hier im Blog berichten. 

Grüße aus Norwegen

Gerald, Peter, Julien und Holger

 

 

 

Tags: Arctic Sea Team News
2 Vote

Royber neuer Partner vom Arctic-Sea-Team

20. Jul 2018 | Geschrieben von S.Weide | Kategorie: Hauptnews

Hallo liebe Angelfreunde

Jetzt ist es perfekt und wir wollen es offiziell verkünden, dass wir mit Roy Polinski, dem Inhaber der Fa. Royber, übereingekommen sind und nun gemeinsam als Partner in die Zukunft gehen wollen.
Die Firma Royber hat sich der Herstellung, möglichst perfekter und haltbarer Kunstköder für das Meeres.- und Raubfischangeln verschrieben.
Alle Köder werden in Deutschland entwickelt, getestet und hergestellt.

Die Royber-Köder sind gerade bei den gefangenen Groß-Heilbutten, ganz weit oben, wenn nicht ganz oben!
Dabei ist der bekannteste Royber-Köder sicherlich der Royber-Jig in der Farbe „Pink-Pussy“:

Aber nicht nur Heilbutte, sondern auch Dorsch, Seelachs und co. lassen sich super mit diesen Ködern fangen.
Ganz neu im Programm, der Schroyber, der auch schon gute Erfolge im Süßwasser gezeigt hat.

Roy Polinski selber:
Ich strebe Perfektion und Haltbarkeit bei meinen Produkten an und nur ein Praxiseinsatz kann letztendlich bestätigen, ob es uns gelungen ist oder nicht.

Bei diesem Vorhaben wollen wir gerne unterstützen, die Praxistests durchführen und unsere eigenen Ideen mit einfließen lassen, denn wir wollen doch alle den perfekten Köder, der möglichst lange und viele Fische hält.

Wir freuen uns, mit einem so perfekten Köderbauer in die Zukunft schauen und gehen zu können!

 

tight lines

Euer Arctic-Sea-Team