Home / Angeln / Das Virus Angeln greift weiter um sich.

    Das Virus Angeln greift weiter um sich.

    Hallo Freunde

    Im Januar 2017 absolvierte Svenja Großer und ihr Mann Steffen (follower vom Arctic-Sea-Team), ihre Sportfischerprüfung. Nach bestandener Prüfung ging es dann erst einmal in den „Mega-Angelcenter-Martins“, um sich mit der Erstausrüstung auszustatten.
    Gesagt, getan, sollte es auch gleich zum Forellenangeln gehen und es hat auch gleich mit 2 Forellen geklappt, aber leider nur bei Steffen.
    Svenja wollte nun auch ihren ersten Fische fangen, also was bietet sich da an?
    Richtig, die Heringe, die kleinen Silberlinge der Ostsee, die sind nämlich gerade auf dem Weg zum Ablaichen in die bekannten Reviere.
    Wismar war das ausgesuchte Ziel, wo Svenja ihren ersten Fisch fangen wollte, nur leider gab es da ein Problem!
    Am besagten Tag waren keine Heringe vor Ort und zudem war es „grau in grau“, also sollte es wieder nichts mit dem ersten Fisch werden?

    Angeln in Wismar

    Denkst du, denn kurzer Hand wurden die Ruten eingepackt und der Angelplatz wurde nach Kiel verlegt und dort klappte es dann mit den ersten Fischen am Band, im Eimer und auch mit dem schönen Angelwetter bei Sonnenschein – herzlichen Glückwunsch!

    Steffen an der Kieler Förde in Aktion

    Nun warten die Heringe darauf gebraten und sauer eingelegt zu werden, denn das Rezept dazu hat sie bereits bekommen.

    Schöne Heringe und eine hübscher Beifang, der allerdings wieder zurückgesetzt wurde

    Jetzt kann ich nachvollziehen, was es bedeutet, wenn man Fische fängt, das ist wie ein unheilbarer Virus, so Svenjas Kommentar!

    Mal ehrlich, denn etwas „krank“ ist das schon, den Angelplatz von Wismar nach Kiel zu verlegen, aber wenn einen der Virus erst einmal gepackt hat, versetzt das Fieber Grenzen.

    Als ich diese Geschichte hörte musste ich gleich an meine/unsere verrückten Aktionen beim Angeln denken, denn waren/sind wir anders?

    Nein, wir Angler sind doch irgendwie alle ein klein wenig durchgeknallt.

     

    Tight lines

    Sven

    Diese Webseite verwendet Cookies! Für eine uneingeschränkte Nutzung aller Funktionen der Webseite, eine bestmögliche Funktionalität und Verwenden der sozialen Medien für Werbezwecke empfehlen wir, die Verwendung von Cookies zu akzeptieren. Durch den Einsatz von Cookies von sozialen Medien und Werbecookies von Drittanbietern besteht Zugirff auf Social-Media-Funktionen und personalisierte Werbung. Weiter Informationen zu den Cookies, Cookie-Einstellungen und der Verarbeitung personenbezogener Daten stehen in den Datenschutzbestimmungen. Die Zustimmung zur Verwendung von Cookies erfolgt über klicken der "Cookie akzeptieren"-Schaltfläche.