Home / Angeln / Lowrance Elite 9 TI ersteinrichtung

    Lowrance Elite 9 TI ersteinrichtung

    Moin Moin liebe Angelfreunde und Freunde der Bordelektronik.

    Heute zeige ich euch anhand einer Fotostrecke die Erstinstallation auf dem Lowrance Elite 9 Ti.
    Wenn ihr das Gerät zum ersten Mal startet müsst ihr zuerst die Sprache wählen, danach kommt ihr in den Schnellstart Assistenten.

    Wenn ihr euch für eine Sprache entschieden habt, in meinem Fall ist es Deutsch, wird euch mitgeteilt dass das Gerät nun einen Neustart durchführt.

    Nach dem Neustart, werdet ihr in eurer Sprache darauf hingewiesen, das dieses Gerät eine Navigationshilfe ist und ihr an dieser einen Autopiloten anschließen könnt, die/der aber in keinem Fall den Echten Steuermann ersetzen kann.

    Im Anschluss an die Warnung kommen wir zu dem Schnellstart Assistenten, diesen könnt ihr schließen oder eben das Gerät vorkonfigurieren. Das bedeutet aber nicht, dass ihr nicht später noch etwas verändern könnt.

    Also weiter geht es mit der Konfiguration des Gerätes.
    Nun werdet ihr gefragt welche Maßeinheiten ihr nutzen wollt.

    Ich nehme dort immer den unteren Punkt, also Knoten, Nautical Miles, Meters, C°
    Wenn ihr dies ausgewählt habt geht es weiter mit dem Einsatzbereich.
    Hier könnt ihr euch zwischen Seen oder Küstennah entscheiden, in meinem Fall wähle ich Küstennah.

    Wenn ihr dies abgeschlossen habt, fragt euch das Gerät, ob ihr flacher oder tiefer als 300 Meter Wassertiefe benutzt.
    Ich habe flacher als 300 Meter gewählt.

    Nun habt ihr den Konfigurations Assistenten auch fast geschafft, aber auch hier werdet ihr drauf hingewiesen das ihr zu jeder Zeit noch Einstellungen ändern könnt.

    Ihr klickt nun auf Fertig. Das Gerät weist euch darauf hin, dass es eine Netzwerk-Datenquellen-Auswahl durchführen wird. Dazu müsst ihr alle eure Geräte, die über einem NMEA 2000 oder NMEA 0183 Anschluss mit dem Gerät verbunden sind einschalten.

    Diesen Punkt überspringe ich da, keiune Geräte mit dem Netzwerk verbunden sind.

    Nun Habt ihr es geschafft und könnt das Gerät nutzen.
    Wir werden euch hier immer mal wieder kleine Hilfestellungen zu Lowrance Geräten online stellen.

    Tight Lines

    Euer Freddy

    Diese Webseite verwendet Cookies! Für eine uneingeschränkte Nutzung aller Funktionen der Webseite, eine bestmögliche Funktionalität und Verwenden der sozialen Medien für Werbezwecke empfehlen wir, die Verwendung von Cookies zu akzeptieren. Durch den Einsatz von Cookies von sozialen Medien und Werbecookies von Drittanbietern besteht Zugirff auf Social-Media-Funktionen und personalisierte Werbung. Weiter Informationen zu den Cookies, Cookie-Einstellungen und der Verarbeitung personenbezogener Daten stehen in den Datenschutzbestimmungen. Die Zustimmung zur Verwendung von Cookies erfolgt über klicken der "Cookie akzeptieren"-Schaltfläche.